Grünes Sofa

Die Arbeiterwohlfahrt Köln als Arbeitgeber

Ein starker Verband – eine tragfähige Gemeinschaft mit Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern: Gemeinsam entwickeln wir die soziale Arbeit für Seniorinnen und Senioren weiter. Soziale Arbeit für Seniorinnen – das ist bei der AWO Köln die ganze Palette von niedrigschwelligen Angeboten (auch speziell für und mit Menschen mit Migrationshintergrund) über ambulante Pflege und haushaltsnahe Dienstleistungen bis hin zur vollstationären Pflege.

Der Zweck unserer Arbeit – das macht uns aus

Aktionstag im Garten

Wir definieren unsere Arbeit bzw. das Ziel unserer Arbeit vor allem vom Standpunkt unserer Haltung her. Unsere Haltung ist es, Menschen egal welcher Herkunft, welcher Religion, welcher sexuellen Orientierung, welchen Geschlechts, welcher Hautfarbe, ob mit oder ohne Behinderungen in der gleichen Wertschätzung zu begegnen.

Die AWO Köln ist bunt und genauso bunt sind die Menschen, die sich mit unterschiedlichen Unterstützungsbedarfen an uns wenden.

Wir orientieren uns in unserer Arbeit an der Charte der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen. Unsere Konzepte bauen auf der sogenannten „Pflege-Charta“ auf. Neben unserer Haltung ist es uns genauso wichtig, dass wir uns fachlich immer auf dem Laufenden halten, um professionell eine qualitativ hochwertige Dienstleistung zu erbringen. Das fordert Engagement – von Mitarbeitenden aller Hierarchieebenen und Fachrichtungen.

Das bieten wir unseren Angestellten

Woran merken Sie, dass die AWO Köln kein Arbeitgeber wie jeder andere ist? Schauen Sie sich einfach mal unsere wichtigsten Benefits für Mitarbeitende an.

Sommerfest TBH Blumenkinder 2

Wer zuverlässig arbeitet, braucht auch zuverlässig Freizeit

CSD

Diskriminierungsfrei hinsichtlich Sexualität, Herkunft, Geschlecht, Kleidung, Tattoos, Konfession:  Wir setzen uns für Gewaltfreiheit ein

Doktorhüte

Wir fördern Mitarbeiter, bei denen wir Potenziale sehen und die sich weiterentwickeln wollen

Handwerker

Keine Zeitarbeit: Bei uns gibt´s nur fest angestelltes Personal

Hund im Brunnen

Vereinbarkeit von Beruf mit Familie oder Studium: wir machen´s möglich mit flexibler Vertragsgestaltung 

Türkische Bewohnerin

Wir unterstützen Sie, wenn Sie für Ihre Angehörigen Pflege und Betreuung benötigen

Candle Light Dinner

Tarifliche Vergütung mit betrieblicher Altersvorsorge

Und weitere Benefits, die sich gut auf Ihr Portemonnaie auswirken: Jobticket, vergünstigtes Essen und Trinken und Mitarbeiterparkplätze

Wer passt zur AWO Köln?

Sie sehnen sich nach einer Aufgabe, die wirklich sinnvoll ist? In einem Arbeitsumfeld, das Ihnen Raum lässt, sich mit Ihren Talenten zu entfalten?

Sie sind bei uns richtig, wenn Sie

  • Freude daran haben, Lebensgeschichten von Menschen zu erfahren, die schon richtig viel erlebt haben.
  • zuversichtlich und humorvoll die alltäglichen kleinen Hürden nehmen.
  • Wenn Sie stolz darauf sein möchten, dass Sie mit Ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leisten
  • unsere Werte von Gewaltfreiheit und Respekt vor der Vielfalt des Lebens mit uns teilen.
  • Sie Hinderungsgründe gerne aus dem Weg räumen, um mit pflegebedürftigen Menschen deren Chancen zu ergreifen.
  • Vorgesetzte schätzen, die Sie fördern und die Ihnen den Rücken stärken, wenn es darauf ankommt.
  • sich durch spannende Fortbildungsangebote gerne weiterentwickeln möchten.

Sind Sie neugierig geworden und haben Sie den Eindruck, dass Sie zu uns passen? Wer an unseren Zielen mit den eigenen Talenten mitwirken will, ist herzlich willkommen, sich mit einer Bewerbung vorzustellen. Schauen Sie einfach in unseren Stellenangeboten oder schreiben Sie eine Initiativbewerbung.

Die Arbeit in den verschiedenen Bereichen der AWO Köln

Sie möchten noch konkreter wissen, welche Möglichkeiten der Fachbereich Pflege Ihnen bietet?

Arbeiten in der ambulanten Pflege

Pfleger in der ambulanten Pflege hilft Rentnerin

Im Bereich der ambulanten Pflege ermöglichen Sie Senioren mit Ihrer Arbeit ein selbstbestimmtes Leben im vertrauten Zuhause. Hierbei stehen Ihnen moderne Arbeitsmittel zur Verfügung. Als Pflegefachkraft oder in der Betreuung mit haushaltsnahen Dienstleistungen können Sie Teil unseres Teams in Köln Ehrenfeld werden.

  • Freie Mobilität nach Ihrer Wahl: Sie können wählen, ob Sie mit E-Bike oder PKW unterwegs sein möchten. Beides wird von der AWO Köln zur Verfügung gestellt.
  • Individuelle Betreuung und Pflege „eins zu eins“: Sie sind immer nur für genau einen Menschen da. Bei Ihren Hausbesuchen konzentrieren Sie sich ganz auf die jeweils besuchte Person und deren ganz individuellen Unterstützungsbedarf.
  • Unterstützung im Team: Damit wir unsere Erfahrungen und fachlichen Fragen miteinander besprechen können, pflegen wir einen fachlichen Austausch in Fallbesprechungen und Teambesprechungen.
  • Zeitgemäße & effiziente Verwaltung: Moderne Arbeitsmittel sind für uns selbstverständlich: Wir arbeiten mit mobiler elektronischer Datenerfassung.

Arbeiten in der stationären Pflege

Empfangsbereich der stationären Pflegeeinrichtung der AWO Köln

In der stationären Pflege unterstützen Sie Menschen, für die die Sicherheit einer rund um die Uhr verfügbaren Pflege und Betreuung im Vordergrund steht. Sie sind willkommen als Pflegefachkraft, Pflegeassistent*in oder als Mitarbeiter*in in der Tagesgestaltung.

  • Stationäre Pflege ist Teamwork pur: Es läuft alles Hand in Hand – ob Pflegefachkraft, Alltagsassistent*in, Betreuungskraft in der Tagesgestaltung – hier arbeiten alle gemeinsam am gleichen Ziel.
  • Regelmäßiger fachlicher Austausch: Wir treffen uns zu Fallbesprechungen und stimmen uns auch organisatorisch eng miteinander ab. Damit Missverständnisse schnell aus dem Weg geräumt werden können, damit es einfach „möglichst reibungslos läuft“.
  • Eigenes Fortbildungsprogramm: Wir bilden uns gerne fort und entwickeln uns so immer weiter. Unser hauseigenes Fortbildungsprogramm macht´s möglich.
  • Entbürokratisiert: Elektronische Pflegedokumentation ist bei uns seit Jahren Standard.
  • Wir freuen uns über Vielfalt: Wo viele unterschiedliche Charaktere in einem Haus zusammenkommen, ist das Leben bunt. Genau das lieben wir!

Der Arbeitsalltag in der Pflege bei der Arbeiterwohlfahrt Köln

 

Schuhe

Der Tag beginnt mit einer kurzen mündlichen Abstimmung mit der Schichtleitung: Liegt etwas Besonderes an? Gibt es irgendwelche wichtigen Informationen für mich?

Bewohnerin mit Schirm

Dann geht es auch schon los: In Köln sagen wir „Jeder Jeck is anders“.  Als Pflegekraft bei der AWO stellen Sie sich auf jeden Menschen, der in einem unserer Seniorenzentren lebt, oder der zuhause unsere Unterstützung in Anspruch nimmt, individuell ein

Arnold-Overzier-Haus – Hausgemeinschaft

Sie sind als Pflegekraft einer konkreten Gruppe von pflegebedürftigen Menschen zugeordnet, für die Sie besondere Verantwortung tragen. Dahinter steht die Idee, dass die Pflege für alle leichter von der Hand geht, wenn man sich gut kennt und eine auf Vertrauen basierende Beziehung besteht. Wir arbeiten deshalb nach einem Bezugspflegekonzept.

Theo-Burauen-Haus – Garten 2

Wer arbeitet, muss auch Pausen machen. Wir legen Wert darauf, dass sich zwischendurch jeder Zeit für eine Pause nimmt: in gemütlicher Runde, vielleicht in unserem schönen Garten unter Platanen oder auf dem Balkon…

Mitarbeiter am PC

In der Pflege zu arbeiten bedeutet, dass nach getaner Arbeit die Kollegen den Dienst und damit die Verantwortung für die ordnungsgemäße Betreuung und Pflege der Menschen übernehmen. Gut zu wissen, wenn diese dann über alles Wichtige gut informiert sind. Deshalb gehört es vor Feierabend immer dazu, die entscheidenden Informationen festzuhalten und weiterzugeben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schauen Sie gleich in unsere offenen Stellenbeschreibungen, bestimmt ist etwas für Sie dabei! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Soziale Arbeit für Senioren

ist aber noch viel mehr. In den Seniorenzentren der AWO arbeiten

  • Quartiersmanager in verschiedenen Stadtteilen.
  • Koordinatoren für niedrigschwellige Dienstleistungen.
  • Fachleute, die sich für Senioren mit Migrationshintergrund und deren Familien einsetzen.
  • Köche und Köchinnen, da bei uns täglich alle Mahlzeiten frisch zubereitet werden.
  • Verwaltungsfachkräfte für Finanzbuchhaltung und Sekretariate.
  • Hauswirtschaftliche Mitarbeiter, denn wir reinigen und waschen mit eigenem Personal.
  • Techniker und Handwerker, damit wir für die Instandhaltung und Pflege unserer Immobilien nicht auf fremde Hilfe angewiesen sind.
  • Und viele andere, die häufig auch als Quereinsteiger nach vielen Jahren Berufserfahrung in einer anderen Branche, in der Arbeit mit Senioren eine neue und erfüllende Perspektive für sich entdecken.

Prüfen Sie einfach unsere Stellenangebote auf passende Ausschreibungen oder senden Sie uns Ihre Initiativbewerbung.